足球竞彩网_365bet体育在线投注-【中国科学院】

图片

图片

Pressemitteilung 67/24 - 05.06.2024

Sommerproduktion des AnglistenTheaters

Jez Butterworth: The River

In seiner Sommerproduktion zeigt das AnglistenTheater der Universit?t Augsburg – mutma?lich zum ersten Mal in Deutschland – ein Stück des britischen Dramatikers Jez Butterworth: The River. Die Vorstellungen in englischer Sprache finden am 25., 27. und 29. Juni 2024 jeweils um 20 Uhr im H?rsaal II der Universit?t statt (Geb?ude C – Gro?es H?rsaalzentrum). Karten zum Preis von 10? bzw. erm??igt 5 Euro sind ab Dienstag, dem 11. Juni, beim Taschenbuchladen Krüger (F?rberg??chen 1, N?he K?nigsplatz) erh?ltlich.

Ein Mann hat eine Frau eingeladen, mit ihm ein paar Tage in seiner Fischerhütte zu verbringen. Der Fluss in der N?he wimmelt in Neumondn?chten von Seeforellen; das verspricht reichen Fang. Dann geschehen seltsame Dinge. Wer ist die Frau im roten Gewand? Welche Geheimnisse birgt der Pappkarton unter dem Bett im Schlafzimmer? Woher kommen der Ohrring in der Dusche und das rote Kleid im Schrank? Sagen alle immer die Wahrheit? Und dann stellt sich noch die Frage: wie viele Frauen waren schon zu Besuch in dieser Hütte? Und welche von ihnen hat der Mann tats?chlich geliebt?

?

"The River": poster ? Julia Wittmann

Der Fluss und das Wasser ziehen sich als Leitmotiv durch das gesamte Stück. Frauenstimmen singen Yeats‘ ?Song of Wandering Aengus“, die Klage eines Liebenden über den Verlust seiner sch?nen Geliebten, die er als Forelle an Land gezogen hat; aus Ted Hughes‘ Gedichtband The River wird ?After Moonless Midnight“ zitiert, in dem sich ein Fischer pl?tzlich Aug in Auge seiner Beute gegenübersieht; die Frau, so erf?hrt man, ist gefesselt von Virginia Woolfs Roman To the Lighthouse.

Jez Butterworth ist einer der bekanntesten zeitgen?ssischen britischen Dramatiker. Er wurde mehrfach preisgekr?nt; für The Ferryman erhielt er 2019 den Tony Award for Best Play. – Jerusalem (2009) kam 2023 in Augsburg als deutsche Erstaufführung auf die Bühne. Nun folgt mit The River ein weiteres seiner Dramen, wahrscheinlich ebenfalls erstmals in Deutschland.

Das AnglistenTheater ist eine studentische Amateurtheatergruppe an der Universit?t Augsburg, die seit 1980 Stücke in englischer Sprache aufführt. Gegründet wurde es von Rudolf Beck, damals Dozent für englische Literatur. Seit ihrem Bestehen hat die Theatergruppe insgesamt etwa 50 Stücke aufgeführt. Aktuell arbeiten in ihr etwa 20 Studierende und Berufst?tige, die sich nicht nur auf der Bühne, sondern auch bei Bühnenbau, Maske oder ?ffentlichkeitsarbeit engagieren.

?

Information:

Aufführungen: Di 25.6., Do 27.6., Sa 29.6. 2024, 20:00 Uhr

Ort: H?rsaal II (Geb?ude C, Gro?es H?rsaalzentrum), Universit?t Augsburg, Universit?tsstra?e 10, 86159 Augsburg (5 Minuten zu Fu? von der Stra?enbahnhaltestelle Linie 3 ?Universit?t“)

Karten: 10 / 5 (erm??igt); der Kartenvorverkauf startet am Dienstag, dem 11. Juni, bei Taschenbuchladen Krüger (F?rberg??chen 1, N?he K?nigsplatz); Bestellformulare k?nnen ab 11. Juni auch über die Webseite des AnglistenTheaters heruntergeladen werden.

?ber Jez Butterworth: https://www.nickhernbooks.co.uk/jez-butterworth; https://en.wikipedia.org/wiki/Jez_Butterworth ?

Webseite des AnglistenTheaters: https://uni-a.de/to/anglistentheater

Kontakt: Rudolf Beck, AnglistenTheater, anglistentheater@philhist.uni-augsburg.de
?

This amateur production is presented by special arrangement with Nick Hern Books.

Wissenschaftlicher Kontakt

Lehrbeauftragter
Englische Literaturwissenschaft

Medienkontakt

Michael Hallermayer
Stellvertretender Pressesprecher, Stellv. Leitung
Stabsstelle Kommunikation & Marketing

足球竞彩网_365bet体育在线投注-【中国科学院】