足球竞彩网_365bet体育在线投注-【中国科学院】

图片

图片

CNOM Young Professional Award für Augsburger Informatiker

Prof. Dr. Michael Seufert, Inhaber des Lehrstuhls für Vernetzte Eingebettete Systeme und Kommunikationssysteme, hat den diesj?hrigen CNOM Young Professional Award des Institute of Electrical and Electronics Engineers Communications Society Technical Committee on Network Operation and Management gewonnen. Der Preis würdigt herausragende Forschungsbeitr?ge und Führungsqualit?ten junger Leute auf dem Gebiet des Managements von Kommunikationsnetzen und -diensten.

?
? Universit?t Augsburg

Das Institute of Electrical and Electronics Engineers (IEEE) ist ein weltweiter Berufsverband von Ingenieuren, Technikern und Wissenschaftlern aus den Bereichen Elektro- und Informationstechnik. Es veranstaltet wissenschaftliche Fachtagungen, gibt diverse akademische Fachzeitschriften heraus und bildet Gremien für die Standardisierung von Techniken, Hardware und Software. Zudem setzt sich die Organisation für eine fachübergreifende Information und die Diskussion der gesellschaftlichen Auswirkungen neuer Technologien ein.

Preis für herausragende Forschungsbeitr?ge in Sachen Netz- und Servicemanagement

Das IEEE ist thematisch in 39 sogenannte Societies untergliedert, die sich mit verschiedenen Detailthemen gezielt auseinandersetzen. Eine davon ist die Communications Society (ComSoc), in der das Technical Committee on Network Operation and Management (CNOM) angesiedelt ist. Es vergibt j?hrlich verschiedene Awards, unter anderem den CNOM Young Professional Award für herausragende Forschungsbeitr?ge und Führungsqualit?ten junger Fachleute auf dem Gebiet des Netz- und Servicemanagements. Eine Voraussetzung ist, dass der Preistr?ger seinen ersten berufsqualifizierenden Abschluss innerhalb der vergangenen 15 Jahre erworben hat.

Prof. Dr. Michael Seufert: Seit Oktober 2023 Lehrstuhlinhaber in Augsburg

Der diesj?hrige Preistr?ger, Prof. Dr. Michael Seufert, lehrt und forscht seit dem Wintersemester an der Universit?t Augsburg. Vernetzte Anwendungen und Kommunikationsnetze sind heute allgegenw?rtig und unverzichtbar. Seuferts Arbeit hat dadurch herausragende Relevanz für die aktuelle und zukünftige Entwicklung unserer Gesellschaft, Wirtschaft und Industrie. Seine Forschung bezieht sich auf klassische Aspekte des Netzmanagements, dabei zieht er nicht nur objektive Leistungsmetriken für Fehler- und Leistungsmanagement heran, sondern berücksichtigt auch subjektive Erfahrungen der Nutzerinnen und Nutzer und zieht Ans?tze der KI und des maschinellen Lernens heran.

Seufert habilitierte sich 2023. Er leitete seit 2022 die DFG Emmy-Noether-Nachwuchsforschungsgruppe ?ML-basiertes Monitoring und Management von QoE für nutzerzentrierte Kommunikationsnetze“ (UserNet) an der Julius-Maximilians-Universit?t Würzburg. Als Wissenschaftler arbeitete er dort am Lehrstuhl für Kommunikationsnetze, am Digital Insight Lab des Centers for Digital Safety and Security des AIT Austrian Institute of Technology GmbH in Wien sowie am FTW Forschungszentrum Telekommunikation Wien. Seufert studierte Informatik, Mathematik, Wirtschaftsmathematik und Erziehungswissenschaften an der Universit?t Würzburg.

Wissenschaftlicher Kontakt

Lehrstuhlinhaber
Lehrstuhl für Vernetzte Eingebettete Systeme und Kommunikationssysteme
E-Mail:

Medienkontakt

Corina H?rning
Stellvertretende Pressesprecherin
Stabsstelle Kommunikation & Marketing
E-Mail:

足球竞彩网_365bet体育在线投注-【中国科学院】